Zurück nach Hause Golf die Akademie La Closerie Das Restaurant Die Seminare

Le Golf du Kempferhof

Das vernetzte Training auf der Range


Golfspieler haben oft große Niveauunterschiede zwischen Driving Range und Platz. Es ist schwierig, seine ersten Golferfahrungen auf einem 18-Loch-Platz zu machen. Deshalb konzentrieren wir uns seit über einem Jahr auf den Bau eines neuen Trainingsbereichs.
 
Unter der Leitung von Alejandro Reyes, dem Greenkeeper des Ryder Cups 2018 und 2022, wurde der neue Übungsbereich gemäß den Spezifikationen der PGA Tour gebaut, um außergewöhnliche Qualität zu erzielen!

Die Übungszone umfasst drei Bereiche:

  • Ein Putting Green mit 1000 m2, abends beleuchtet
     
  • Ein Chipping Green mit 600 m2, umgeben von 3 Bunkern, einschließlich einer Nachbildung eines „schottischen“ Bunkers
     
  • Ein 3-Loch-Kurzspielplatz zwischen 50 m und 70 m Länge. Das Besondere an diesem Platz ist, dass er für die Anfänger als „Lernplatz“ dient, während die  erfahreneren Spieler dort die Schläge mit den Wedges üben können.

Die Driving Rage wurde komplett renoviert:

  • Eine klassische Übungsanlage auf synthetischer T-Line | 20 Abschlagplätze
     
  • Eine Rasenfläche (je nach Jahreszeit) - 30 Abschlagplätze
     
  • Ein überdachter Bereich mit Telefon- und Tablet-Ladestationen und Beleuchtung | 10 Abschlagplätz
     
  • Ein in Frankreich einzigartiges Studio mit Trackman- und Smart2move-Technologie in (TaylorMade Training und Fitting)

TrackMan Range

Der besondere Clou ist jedoch die neue Technologie, die bisher in Frankreich einzigartig ist: die Trackman Range!

Die Flugbahn Ihres Balls birgt keine Geheimnisse mehr für Sie! Mit dieser Technologie wird die Kempferhof Driving Range vollständig vernetzt. Sie können über Ihr Smartphone jeden einzelnen Schlag analysieren, Ihren Fortschritt verfolgen sowie alleine oder mit anderen spielen.

Mit der Trackman Range werden wir unseren Zielen gerecht: ein unterhaltsames, leicht zugängliches Spiel für Anfänger bis hin zu sehr präzisen technischen Daten, die für erfahrene Spieler nützlich sind.

Leo Mathard, Profispieler:
  • "Diese Trainingsanlage ist wirklich außergewöhnlich, einzigartig in der Region und sogar in Frankreich. Selbst in den Vereinigten Staaten ist es selten, eine solche Qualität und eine solche Vielfalt von Übungsbereichen zu finden. Die Trackman Range ermöglicht es jedem, grundlegende Daten über seine Flugbahn, die Schlagweiten entsprechend den verwendeten Schlägern zu sammeln und vor allem, sich zu verbessern. Die Qualität des Putting Green entspricht der des Golf National (außerdem werden wir von Alejandro Reyes, dem Superintendent und Helden des RyderCup 2018 betreut), und der Bunker im Saint Andrews-Stil macht sehr viel Spaß! Undder „3-Loch-Platz“ ist absolute Spitze, um mit den Wedges zu trainieren! Auch hier kann nur der Kempferhof einen solchen Trainingsbereich anbieten"
Arnaud Abbas, Profispieler:
  • "Dieser 3-Loch-Platz ergänzt den 18-Loch-Platz, der 1990 von Van Hagge gebaut wurde und zu den schönsten Golfplätzen Europas zählt. Er entspricht voll und ganz dem Design mit einem kleinen Inselgrün und ist eine perfekte Nachbildung des Schmuckstücks, das der amerikanische Architekt vor 30 Jahren geschaffen hat. Als Spieler habe ich noch nie einen so vollständigen Trainingsbereich gesehen, von der Driving Range, über die Kurzspielzone  bis zum 3-Loch-Platz. Als Trainer finde ich,  dass die Qualität und Wartung sämtlicherInfrastrukturen  eine wahre Freude sind, um die Fortschritte der Schüler zu begleiten“
Laurent Cabanne, unser Head-Pro:
  • "Es ist der Traum eines Trainers, an einem Ort wie diesem zu arbeiten. Sämtliche Schläge, die auf dem Platz gespielt werden, können wir im Trainingsbereich üben.“ Alle Messinstrumente stehen uns zur Verfügung, um eine hochpräzise Analyse durchzuführen. Es gibt keinen besseren Ort in Frankreich, um zu trainieren. Es ist mir eine Ehre, Leiter eines Trainingszentrums wie dieses zu sein“.